• Geehrt werden aktive Singzeiten.
  • Zeiten aus verschiedenen Kirchenchören können auf Wunsch addiert werden, auch ökumenisch.
    In diesem Fall sind wir für einen Hinweis dankbar, weil das im Begleitschreiben berücksichtigt wird.
  • Auch Kinderchorzeiten werden angerechnet;
    Bedingung: Chor muss in kirchlicher Trägerschaft stehen.

Geehrt werden:

  • 25 Jahre mit silbernem Ehrenabzeichen + Urkunde
  • 40 Jahre mit goldenem Ehrenabzeichen + Urkunde
  • 50 Jahre mit Urkunde (Steigerung zu Gold gibt es nicht)
  • auf Wunsch dann alle weiteren fünf Jahre mit Urkunde

Besonderheiten:

  • Sollte jemand bei 25 Jahren vergessen worden sein, stellen wir auch für 30 Jahre aus.
  • Scheidet jemand aus persönlichen Gründen aus dem Chor aus, ist auch hier eine Abweichung von der üblichen Regelung möglich.
  • Feiert der Chor ein rundes Jubiläum, können auch langjährige Chormitglieder außerhalb der üblichen Zeiten geehrt werden.
  • Verlässt ein Kind nach vielen Jahren den Kinderchor, erhält es zum Abschied eine Urkunde und die Bronzenadel.

Grundsätzlich gilt:

Auf der Urkunde stehen gerade bzw. „ovale“ Zahlen (0-er und 5-er). Wenn jemand z. B. 27 Jahre im Chor ist, steht auf der Urkunde die 25 und im Begleitbrief "seit mehr als 25 Jahren".

Bei Bestellungen der Urkunden bitte einen Termin angeben, an dem überreicht werden soll und ausreichend Vorlaufzeit einplanen (mindestens eine Woche, bei größeren Bestellungen bitte mehr). Dieser Service ist für Mitgliedschöre kostenlos.

 

Blanko-Urkunden:

Diese Urkunden werden vom Chorleiter oder von der Chorleiterin unterschrieben und sind für Jubiläen „außer der Reihe“ gedacht, z. B. wenn schon für 10 Jahre geehrt werden soll oder für langjährige besondere Verdienste wie Kassen- oder Notenwart.

Urkunden sind mit oder ohne blaue Umschlagmappe erhältlich: Urkunde 1 €, mit Mappe 2 € (Selbstkostenpreis)