Auguts 2023

Kinderchöre vermitteln den Spaß am Singen

Kinderchöre spielen eine bedeutende Rolle in der Kirchenmusik der Evangelischen Kirche im Rheinland. Die Kindersingtage dieses Jahres verdeutlichen, was das Singen im Chor so besonders macht: Es bringt Freude an der Musik, fördert die Gemeinschaft mit anderen und ermutigt dazu, eigene Talente zu erkennen und zu entwickeln.

Am 11. März füllten die Stimmen von über 300 talentierten jungen Sängerinnen und Sängern die Petrikirche in Mülheim an der Ruhr. Die Tatsache, dass die Sonne das Kirchenschiff an diesem Tag mit ihrem strahlenden Licht erfüllte, konnte man beinahe als ein doppeltes Geschenk des Himmels betrachten. Kirchenmusikdirektorin Brigitte Rauscher, Vorsitzende des Chorverbands in der Evangelischen Kirche im Rheinland, drückte es ebenfalls so aus: „Wir fühlen uns gesegnet, dass wir hier endlich wieder in großer Runde mit so vielen Kindern und Chorleitern singen können.“

Rauscher hatte diesen Tag organisiert, an dem Kinderchöre aus der gesamten Landeskirche zusammenkamen. In kleinen Gruppen und schließlich während einer musikalischen Andacht probten sie Lieder, trafen ihre Freunde und Freundinnen und sangen gemeinsam voller Freude.